Skip to content
All news
  • All news
  • About whales & dolphins
  • Corporates
  • Create healthy seas
  • End captivity
  • Green Whale
  • Prevent bycatch
  • Prevent deaths in nets
  • Science
  • Scottish Dolphin Centre
  • Stop whaling
  • Stranding
Peter Flood mom and calf

Emergency Petition Seeks to Shield Right Whale Moms, Calves From Vessel Strikes

For Immediate Release, November 1, 2022 WASHINGTON-Conservation groups filed an emergency rulemaking petition with the...
The Yushin Maru catcher ship of the Japanese whaling fleet injures a whale with its first harpoon attempt, and takes a further three harpoon shots before finally killing the badly injured fleeing whale. Finally they drowned the mammal beneath the harpooon deck of the ship to kill it.  Southern Ocean.  07.01.2006

Moves to overturn whaling ban rejected

Last week, the 68th meeting of the International Whaling Commission (IWC, the body that regulates...

Nearly 500 whales die in New Zealand

The number of pilot whales that have died following a mass stranding in New Zealand...

200 pilot whales killed in latest Faroese slaughter

More than 200 pilot whales have been slaughtered in Sandagerði (Torshavn) in the Faroe Islands....

Wenn Wale Sich Verirren

Pilotwale vor Uist. Foto: WDCS

Ich finde es immer wieder spannend, wie toll Wale und Delfine sich unterwasser zurechtfinden! Ganz ohne Kompass oder Navigationscomputer!

Aber leider klappt das nicht immer und manchmal verirren sich Wale und Delfine und stranden. Das ist gar nicht so selten, sagen meine Wissenschaftlerkollegen. Und warum das passiert, wissen wir auch noch nicht genau.

Manchmal verschwimmen sich Wale in seichte Gewässer und schaffen es nicht mehr zurück ins offene Meer, weil das Wasser nicht tief genug ist.

Manche Wal- und Delfinarten stranden häufiger und in größeren Gruppen als andere. Das ist zum Beispiel bei Pilotwalen (auch Grindwale genannt) so. Diese Wale tauchen sehr tief und leben in großen Gemeinschaften zusammen. Dabei halten sie ganz fest zusammen – in allen Bereichen des Lebens! Wenn ein Tier in seichtem Wasser in Not ist, helfen alle anderen der Gruppe und gefährden damit ihr Leben. So stranden plötzlich ganz viele Wale.

So wie in Neuseeland – dort sind vor wenigen Tagen viele Pilotwale gestrandet. Fleißige Helfer konnten zum Glück 60 Wale retten und ins offene Meer bringen!

Eure Laura